*
top-logo
Soft Skills Training in Köln mit Lothar E. Keck
Menu
Los geht's! Los geht's!
Aktuelles Aktuelles
Auf einen Blick Auf einen Blick
Persönliches Persönliches
Soft Skills Soft Skills
Seminare Seminare
Teamentwicklung, Teamführung Teamentwicklung, Teamführung
Verhandlungen führen Verhandlungen führen
Besprechungen leiten Besprechungen leiten
Besprechungsführung (Workshop) Besprechungsführung (Workshop)
Konflikte lösen Konflikte lösen
Körpersprache Körpersprache
Frei reden (Workshop) Frei reden (Workshop)
Public speaking (Workshop) Public speaking (Workshop)
Öffentlich präsentieren Öffentlich präsentieren
Berufliche Kommunikation Berufliche Kommunikation
Coaching Coaching
Präsentationscoaching Präsentationscoaching
Einzel-, Team-, Gruppencoaching Einzel-, Team-, Gruppencoaching
Echo Echo... Echo Echo...
Journal Journal
55 Augenhöhe 55 Augenhöhe
54 Experten-Balztanz 54 Experten-Balztanz
53 Machtspielchen 53 Machtspielchen
52 Si tacuisses... 52 Si tacuisses...
51 Der 'Andorra-Effekt' 51 Der 'Andorra-Effekt'
50 'Tit for tat' 50 'Tit for tat'
49 Rache ist süß 49 Rache ist süß
48 Aus den öden Fensterhöhlen... 48 Aus den öden Fensterhöhlen...
47 Verdammt! 47 Verdammt!
46 Eine Frage des Blickwinkels 46 Eine Frage des Blickwinkels
45 Konfliktscheuer Bauherr 45 Konfliktscheuer Bauherr
44 Teuer gewinnt! 44 Teuer gewinnt!
43 Erfolg durch Skrupellosigkeit 43 Erfolg durch Skrupellosigkeit
42 Erfolg durch Geduld 42 Erfolg durch Geduld
41 Erfolg durch Chaos 41 Erfolg durch Chaos
40 Erfolg durch Scheitern 40 Erfolg durch Scheitern
39 Überraschung! 39 Überraschung!
38 Teure Leberwurst 38 Teure Leberwurst
37 Alles oder Nichts 37 Alles oder Nichts
36 Kreative Prokrastination? 36 Kreative Prokrastination?
35 Das Gehirn schläft nicht 35 Das Gehirn schläft nicht
34 Wat dem een sin Uhl... 34 Wat dem een sin Uhl...
33 Sex sells! 33 Sex sells!
32 Blah blah blah 32 Blah blah blah
31 Die ersten 10 sec. 31 Die ersten 10 sec.
30 Kopf oder Bauch? 30 Kopf oder Bauch?
29 Verräterische Mimik 29 Verräterische Mimik
28 Dr. Murkes fieser Trick 28 Dr. Murkes fieser Trick
27 Lauter bunte Bildchen 27 Lauter bunte Bildchen
26 Gespräch zw. Mann und Frau 26 Gespräch zw. Mann und Frau
25 Büro-Stasi 25 Büro-Stasi
24 Schau mir in die Augen! 24 Schau mir in die Augen!
23 Besprechungsspionage 23 Besprechungsspionage
22 Konfliktmanagement-Nasenspray 22 Konfliktmanagement-Nasenspray
21 Hammer gegen Monsun 21 Hammer gegen Monsun
20 Divide et impera! 20 Divide et impera!
19 Ein Rezept gegen Mobbing 19 Ein Rezept gegen Mobbing
18 Pfui, Emotionen im Beruf! 18 Pfui, Emotionen im Beruf!
17 Die PPP-Methode gegen Stress 17 Die PPP-Methode gegen Stress
16 Hoppla - Bhai oder Bhaisahib? 16 Hoppla - Bhai oder Bhaisahib?
15 Hoppla - Eine Frage der Ehre 15 Hoppla - Eine Frage der Ehre
14 Hoppla - Hi Arthur! 14 Hoppla - Hi Arthur!
13 Hoppla - Befehle in Watte 13 Hoppla - Befehle in Watte
12 Hoppla - Höflichkeitswaffe 12 Hoppla - Höflichkeitswaffe
11 Hoppla - Da lang! 11 Hoppla - Da lang!
10 Seminar-Porno 10 Seminar-Porno
09 Den Bock zum Gärtner machen 09 Den Bock zum Gärtner machen
08 ''Herr Kollege, ...'' 08 ''Herr Kollege, ...''
07 Fallgrube Hosenschlitz 07 Fallgrube Hosenschlitz
06 Die weiche Birne des Juristen 06 Die weiche Birne des Juristen
05 Papier ist geduldig 05 Papier ist geduldig
04 Rote Karte 04 Rote Karte
03 Wer schreibt der bleibt 03 Wer schreibt der bleibt
02 Lotus-Effekt gegen Ellenbogen 02 Lotus-Effekt gegen Ellenbogen
01 Provokation: Spanische Fliege 01 Provokation: Spanische Fliege
Downloads Downloads
Kontakt Kontakt
Impressum Impressum
Bildnachweis und Copyright Bildnachweis und Copyright
Datenschutz Datenschutz

Experten-Balztanz

Manche Berichte, in meiner Erfahrung vorwiegend aus der Feder von Gutachtern und Sachverständigen, erinnern mich in ihren komplizierten und verquasten Formulierungen an den Balztanz des Paradiesvogels. Haben Sie dieses Schauspiel im Fernsehen schon einmal beobachtet? Er plustert sich bis zum vierfachen seiner Größe auf, spreizt die Federn zu ungeahnen Mustern, hüpft aufgeregt auf und ab und sucht das Weibchen durch allerhand Chichi auf sich aufmerksam zu machen. Der Balztanz der Experten: Für den Adressaten meist unverständliche Fachausdrücke und Abkürzungen ohne nähere Erläuterung, lange, ineinander verschachtelte Sätze, unnötig umständliche Ausdrucksweise!

Den Höhepunkt sprachlicher Selbstbefriedigungsergüsse erhielt ich vor einiger Zeit von einem Gutachter für Bauschäden. Nur zwei DIN A4 Seiten. Gleich auf der ersten Seite stieß ich an meine Grenzen. Wie bitte? Was meint der? Ich lese noch einmal. Ein drittes Mal ganz konzentriert. Ich raff' es nicht. Entweder bin ich seit kurzem Legastheniker oder der Schreiber hat sich so in seinen komplizierten Satzbau verrannt, dass er dabei völlig den Faden verloren hat. Meine Scheu zu fragen bewegt sich nach vielen Jahren als Projektsteuerer gegen Null. Ich rufe einen befreundeten Sachverständigen der gleichen Fachrichtung an, nachdem ich ihm das Schreiben zugeleitet habe und bitte um seinen Rat. Wir lesen das Schreiben gemeinsam und parallel am Telefon. "Moment mal!" sagt er, "Ich muss das nochmal lesen." Nach einer kurzen Phase der Irritation kippt die Verwirrung um in ein herzliches Lachen. Wir kommen gemeinsam zu dem Schluß, dass der Inhalt sich irgendwie im Satzbau verdünnisiert, versickert wie ein Bächlein im Wüstensand. Die Worte ergeben tatsächlich keinen Sinn.

Für meinen Gesprächspartner ist der Kollege und dessen gequälte Ausdrucksweise ein alter Bekannter. Vor Gericht, so erzählt er mir, wollte sich dieser Experte einmal sprachlich offenbar besonders hervortun. Er redete und drückte sich dabei so kompliziert aus, dass er irgendwann komplett den Faden verlor, völlig aus der Fassung geriet, krampfhaft versuchte, wieder Land zu gewinnen, vor Nervosität ins Stottern geriet bis er schließlich mit hochrotem Kopf und fast schon hyperventilierend - um eine Unterbrechung bat.

Wat lernt uns das?

Manche Menschen versuchen, durch eine besonders "gewählte" Ausdrucksweise ihre Fachkenntnis zu betonen und damit ihren Status anzuheben, um sich dadurch über die Masse der Nicht-Experten, der Unwissenden zu erheben. Es kommt ihnen nicht auf Verständlichkeit an und manchmal kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass genau das Gegenteil beabsichtigt ist. Je weniger der Gesprächspartner versteht, um so beeindruckter sollte er wohl von seinem Gegenüber sein.

Der Psychologe Gerd Gigerenzer schreibt in seinem Buch "Risiko":

"Wenn ein Redner nebulöse Ausdrücke und Wendungen benutzt, die niemand wirklich versteht, gibt es immer einige Zuhörer, die sich davon beeindrucken lassen.*) Ich kenne Autoren, die noch nicht einmal versuchen, verständlich zu schreiben, weil sie glauben, dass ihre Leser sie dann nicht für intelligent halten."

*) oder aus Eitelkeit nicht zugeben wollen, dass sie nichts verstanden haben. (Der Verfasser)

Diese Selbstverliebtheit ist nicht nur grob unhöflich und rücksichtslos. Vor allem, wenn man bedenkt, welchen Einfluss Gutachter und Sachverständige z.B. in einer gerichtlichen Auseinandersetzung haben, sollte die Fähigkeit und der Wille zu einer verständlichen Sprache an erster Stelle stehen. Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob ich unter meinesgleichen diskutiere oder ob ich einen schwierigen Sachverhalt einem Laien verdeutlichen muss - sei er privater Bauherr, Richter oder einfach nur der Kollege einer anderen Fachrichtung.  

Wer kompliziert redet, will nicht informieren sondern imponieren!

Ehrliche Kommunikation sollte das nicht nötig haben. Sie bedarf vor allem der Fähigkeit und die Bereitschaft, sich auf das Sprach- und Fachniveau des Gesprächspartners einzustellen, Sachverhalte verständlich zu vereinfachen und evtl. geeignete Metapher möglichst aus dem Erfahrungsbereich des Gegenübers zu wählen. Einfacher Satzbau, Verbalisierung anstelle von Substantivierung, Verzicht auf unnötige Fremdwörter, Erläuterung seltener Abkürzungen sind nur einige Mittel, um die Verständlichkeit zu verbessern. Ein wirklich souveräner Experte zeichnet sich dadurch aus, dass er den verbalen Balztanz nicht nötig hat.

bottom-links-adresse
Lothar E. Keck   •   Lothringer Straße 1   •   50677 Köln   •   mail@soft-skill-training.eu   •   Telefon +49 172 2048720
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail